Stadtschulpflegschaft Bonn

| Zum Hauptmenu.
| Zur Metanavigation.
| Direkt zum Inhalt.


 
Suche    Erweiterte Suche  

Gruppe Grundschule

Partner

Eine Initiative der Schulelternschaft der Bundesstadt
Logo der Stadt Bonn

Mitglied der Landeselternkonferenz NRW
Logo Landeselternkonferenz Nordrhein-Westfahlen

Stadtschulpflegschaft Bonn auf Facebook



Eintrag vom:
20.06.2011

Deutsch-Französische Schule feierte Einweihung

Nach Renovierung und Erweiterung präsentiert sich die Schule in einem völlig neuen Erscheinungsbild. Bonns OB, der französische Kulturattaché und die Direktorin des Auslandsamtes für französische Schulbildung weihten die Neubauten für Kindergarten und OGS-Betreuung bei einem Schulfest ein. Die denkmalgeschützten Alt-Gebäude wurden grundsaniert. Über 3,8 Millionen Euro wurden insgesamt investiert.

Pressemitteilung Stadt Bonn 20.06.2011

Allen Grund zur Freude hatten Schüler, Lehrer und Eltern der deutsch-französischen École de Gaulle-Adenauer am Samstag, 18. Juni. Nach dreijähriger Bauzeit konnten sie ihre von Grund auf sanierten bisherigen Gebäude sowie die beiden Neubauten für die OGS-Betreuung und den Kindergarten vereinnahmen. Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch, der französische Kulturattaché Charles Malinas, die Direktorin des Amtes für französische Schulbildung im Ausland, Anne-Marie Descotes, Bezirksbürgermeisterin Annette Schwolen-Flümann und die Schulamtsdirektorin für die Bezirksregierung Köln, Evelyn Schick, weihten die Räumlichkeiten bei der stimmungsvollen Feier ein. Unter anderem sangen die Kinder die Europahymne oder stellten Szenen aus der Oper Carmen dar. Die Moderation hatte die Leiterin der Schule Axelle Del Missier übernommen.

Im Juli 2008 begann das Städtische Gebäudemanagement (SGB) mit der Grundsanierung der bestehenden beiden Gebäude, die Denkmalschutz genießen. Im vorderen Teil wurde die Verwaltung untergebracht und durch einen zweigeschossigen Anbau für den OGS-Betrieb erweitert. Das Lehrerzimmer befindet sich jetzt im hinteren Gebäude, wo auch die Klassenräume untergebracht sind. Alle Maßnahmen wurden mit der Unteren Denkmalbehörde abgestimmt. Insgesamt wurden hier durch die Stadt Bonn, die OGS-Landesförderung und den Deutsch-Französischen Schulverein Bonn e.V. École de Gaulle-Adenauer rund 2,8 Millionen Euro für die Gebäude und 18.000 Euro für die Einrichtung investiert.

Neues Gebäude für die kleinen Kinder

Der Kindergarten konnte aus dem bisherigen Varielgebäude in einen zweigeschossigen Neubau umziehen. Hier sind derzeit drei Kindergartengruppen untergebracht, denen unter anderem auch ein großer Mehrzweckraum zur Verfügung steht. Der vordere Teil des neuen Gebäudes an der Meckenheimer Straße spiegelt aus Denkmalschutzgründen den Altbau und den OGS-Neubau wieder. Der hintere Bereich ist auf Zuwachs ausgerichtet, denn hier könnte bei Bedarf aufgestockt werden. Für den Kindergarten wurden über 1,068 Millionen Euro aufgewendet. Außenanlagen und erforderliche Kanalarbeiten schlagen mit weiteren rund 385.000 Euro zu Buche. Die gesamte Baumaßnahme konnte im Mai 2011 beendet werden.

Alle Einträge aus der Kategorie: Veranstaltungen Bonner Grundschulen

Geschrieben von Administrator am 20.06.2011


  • © 2014 Stadtschulpflegschaft Bonn